Interesse geweckt?

Fordern Sie hier als Verlag ganz unverbindlich ein Angebot an.

Zum Angebot

Jetzt neu: UMS Newsletter

Zur Anmeldung

Werbung

 
Hobby/Kultur/Freizeit

Globetrotter

Einzigartige Reisereportagen aus aller Welt, spannende Interviews, Buchbesprechungen, Reisenews, Tipps und Infos rund ums Reisen, Beiträge zu Themen wie «Anderes Reisen», «Neue Horizonte», aber auch Kleinanzeigen für Reisepartnersuche oder Auslandjobs gehören zum vielfältigen Inhalt von GLOBETROTTER, dem 100-seitigen Reisemagazin für Weltentdecker. Die Welt des Reisens – spannend, inspirierend und kontrovers serviert! Was ist das Rezept dieses Erfolgs? Chefredaktor Andy Keller meint: «Alle Reportagen und Berichte sind aus dem persönlichen Erleben des Autors heraus geschrieben, bei uns findet man keine allgemeinen Länderporträts. Die Berichte sind immer authentisch und erzählen spannende Geschichten vom Unterwegssein. Die bildstarke Gestaltung der Reportagen nimmt den Leser mit auf die Reise. Es ist dieser echte, unverfälschte Stil, der von den Leserinnen und Lesern geschätzt wird.» Auch Beiträge zum Thema «Anderes Reisen» finden den Weg ins Magazin. Globetrotter bringt Erfahrungsberichte über Volunteering-Einsätze in fernen Ländern, über die Mitarbeit in Projekten und zu bedenkenswerten Tourismusthemen. «Wir fassen den Begriff Reisen halt etwas weiter als andere», erklärt Andy Keller. Neben persönlichen Reisegeschichten und Interviews finden Menschen mit Fernweh eine Fülle von Informationen: Reisenews, Buchbesprechungen und nützliche Tipps. Besonders beliebt sind die Kleinanzeigen in Rubriken wie «Reisepartnersuche», «Wohnen» oder «Auslandjobs». «Das Globetrotter-Magazin ist mehr als eine Reisezeitschrift», sagt Andy Keller. «Es ist ein Forum für Reisefans jeden Alters. Wir wollen die Leser zum Staunen bringen und Entdeckerlust wecken.» Das «Globetrotter-Magazin» gibt es seit bald 30 Jahren. In den Anfangszeiten noch ein dünnes Heft in schwarzweiss, hat sich die Zeitschrift zum heute grössten Reisemagazin der Schweiz, mit einer Auflage von 45.000 Exemplaren, entwickelt. Die Welt des Reisens – spannend, inspirierend und kontrovers serviert! Das «Globetrotter-Magazin» gibt es seit bald 30 Jahren. In den Anfangszeiten noch ein dünnes Heft in schwarzweiss, hat sich die Zeitschrift zum heute grössten Reisemagazin der Schweiz, mit einer Auflage von 45.000 Exemplaren, entwickelt. Was ist das Rezept dieses Erfolgs? Chefredaktor Andy Keller meint: «Alle Reportagen und Berichte sind aus dem persönlichen Erleben des Autors heraus geschrieben, bei uns findet man keine allgemeinen Länderporträts. Die Berichte sind immer authentisch und erzählen spannende Geschichten vom Unterwegssein. Die bildstarke Gestaltung der Reportagen nimmt den Leser mit auf die Reise. Es ist dieser echte, unverfälschte Stil, der von den Leserinnen und Lesern geschätzt wird.» Auch Beiträge zum Thema «Anderes Reisen» finden den Weg ins Magazin. Globetrotter bringt Erfahrungsberichte über Volunteering-Einsätze in fernen Ländern, über die Mitarbeit in Projekten und zu bedenkenswerten Tourismusthemen. «Wir fassen den Begriff Reisen halt etwas weiter als andere», erklärt Andy Keller. Neben persönlichen Reisegeschichten und Interviews finden Menschen mit Fernweh eine Fülle von Informationen: Reisenews, Buchbesprechungen und nützliche Tipps. Besonders beliebt sind die Kleinanzeigen in Rubriken wie «Reisepartnersuche», «Wohnen» oder «Auslandjobs». «Das Globetrotter-Magazin ist mehr als eine Reisezeitschrift», sagt Andy Keller. «Es ist ein Forum für Reisefans jeden Alters. Wir wollen die Leser zum Staunen bringen und Entdeckerlust wecken.»

VDZ: 21536

VK: € 6,--

EW: Quartalsweise

 

News & Aktuelles

27.06.17 12:55

Semljaki neu auf dem Pressemarkt

"Die Zeitung „Novije Semljaki“ veröffentlicht...

mehr zum Thema
07.04.17 12:12

UMS legt zwei Ostereier ins Handelsnest

die zwei Ostereier im Überblick

mehr zum Thema

Unser Sortiment